Mission

Die wichtigste Vorraussetzung, die jeder der hier mitwirkt erfüllen muss:

Motorrad fühlen, Motorrad leben

Es reicht nicht aus einfach nur ein Motorrad zu besitzen, sondern es muss auch artgerecht bewegt werden ;-)
Nur so ist gewährleistet, dass ihr das bekommt, was ihr wollt oder braucht.
Niemand will eine weitere Bastelbude in der planlos Teile getauscht werden, aber die eigentlichen Probleme nicht erfasst und gelöst werden.

In dieser Werkstatt wird noch repariert und nicht nur Teile getauscht. Sollte wirklich einmal ein Teil nicht mehr reparabel und vom Hersteller verfügbar sein, fertigen wir es einfach nach.

Ein Motorrad ist für uns ein Werkzeug. Zusammen mit dem/der Pilot/in entsteht ein komplexes dynamisches System. wichtig bei diesem System ist: die „Kommunikation“ zwischen Mensch und Maschine (eine Lehre aus dem Rennsport, die direkt auf den Alltag übertragen werden kann). Nur wenn das Werkzeug so konditioniert ist, dass es „blind“ und „berechenbar“ zu bedienen ist, kann es entspannt, schnell und sicher bewegt werden.

Sämtliche Teile, die wir verbauen oder vertreiben, würden/werden auch an unseren eigenen Motorrädern eingesetzt. Egal ob es Schmierstoffe, Reifen, Alternativersatzteile, Zubehör oder Tuningteile sind. Bevor irgendetwas in das Programm aufgenommen wird, muss es sich beweisen.

Ich selbst mache diese Arbeit aus echter Freude daran. Motorräder sind mein Leben, meine Passion. Als aktiver Motorrad Beweger (ich will nicht behaupten, dass  ich wirklich fahren kann ;-) kenne ich eure Bedürfnisse.

Mittlerweile kann ich auf einen Erfahrungsschatz von beinahe 25 Jahren zurückblicken, in dem mir wirklich die sonderbarsten Motorräder oder Probleme vorgekommen sind. Solltest du ein Problem haben, bei dem dir keiner helfen kann, sprich vor und ich bin sicher dir kann geholfen werden.

Martin „Kiwi“ Kiefer